Brennst du noch oder zündelst du schon?

seit 2017


Ein stationärer Aufenthalt in 2 Stunden

Kaum ausgebrannt schon eingeliefert. Munz und Ruppenthal sind auf Station und arbeiten in verschiedenen Anwendungen an ihrer Rückkehr in den Alltag, dem sie gerade entronnen gewesen sein mussten.

Und Simon Föhr am Klavier nimmt sich der beiden an. Ob in Einzel- oder Gruppentherapie, beim achtsamen Kochen oder beim provokativen Musizieren – Munz und Ruppenthal wissen mal wieder alles besser, können es jetzt aber auch nicht so genau sagen. Klar ist: in der Schule führen viele Wege ins Unglück, Munz und Ruppenthal sind einige davon gegangen, zeigen, wie man sie zielsicher findet, aber auch, dass sie zu nichts führen.

Ein durch und durch therapeutischer Abend, den Sie ohne Überweisung besuchen können.

Stream: 


Spotify


Deezer


Amazon


CD Bestellen

„Kaum ausgebrannt schon eingeliefert. Munz und Ruppenthal sind auf Station und arbeiten in verschiedenen Anwendungen an ihrer Rückkehr in den Alltag, dem sie gerade entronnen gewesen sein mussten. Ob in Einzel- oder Gruppentherapie, beim achtsamen Kochen oder beim provokativen Musizieren (mit Simon Föhr am Klavier) – Munz und Ruppenthal wissen mal wieder alles besser, können es jetzt aber auch nicht so genau sagen. Klar ist: in der Schule führen viele Wege ins Unglück, Munz und Ruppenthal sind einige davon gegangen, zeigen, wie man sie zielsicher findet, aber auch, dass sie zu nichts führen.
Ein durch und durch therapeutischer Abend, den Sie ohne Überweisung besuchen können.

Munz und Ruppenthal sind kabarettistisch kaum zu toppen. […] Charmanter kann man kaum für das Publikum brennen und am Schulsystem zündeln.“

SüdwestPresse, 6.2.2017

Elternabend

2011-2017

Ein heikles Thema. Für alle. Nur nicht für die Schüler. Die sind EINMAL fein raus. Und nun fragen wir Sie: Haben Sie genauso viel Bammel vor Elternabenden wie Lehrer?

Wollen Sie sich über didaktisch und pädagogisch hochbrisante neue Unterrichtsmethoden informieren und Einblicke in Kämpfe der Lehrerschaft mit den Thorbens dieser Welt (und ihren Eltern) gewinnen? Wollten Sie nicht endlich einmal erfahren, was genau einen Deutschlehrer von einem Mathelehrer unterscheidet und den Geruch von Lehrerangstschweiß mit eigenem Wohlbehagen verbinden?

Möchten Sie vielleicht alte und neue Taktiken zur Vermeidung von Ehrenämterhäufung kennen lernen und sich unter kompetenter Anleitung mit Chancen und Gefahren der Gemeinschaftsschule vertraut machen?  Kurz: Wollen Sie all Ihre Vorurteile lustvoll bestätigt haben und ein paar neue gewinnen?

Stream: 


Spotify


Deezer


Amazon


CD Bestellen


P1020189
P1020304
P1020307

Zurück
Weiter

LIVE

Herrlich komisch war in dieser Hinsicht auch die gesungene Formel „Denk positiv, denk positiv“, die sich hervorragend als mitsingbarer Ohrwurm erwies.
Neckar-Chronik, 26.09.2017
Kabarettistisch sind Munz und Ruppenthal kaum zu toppen. (…) Charmanter kann man kaum für das Publikum brennen und am Schulbetrieb zündeln.
Südwest Presse, 06.02.2017
Ohne Luft zu holen nehmen die schauspielerisch äußerst wandlungsfähigen Munz und Ruppenthal die Zuschauer mit auf eine rasante Klassenfahrt.
Fränkischer Tag, 14.3.2016
Voriger
Nächster

2008-2011

Fragt uns!

Dieses Programm ist im weitesten Sinne eine Weiterentwicklung des ersten, im engeren Sinne eine Verschlimmbesserung und spiegelt damit genau das, was in der Schule zu dieser Zeit tatsächlich abging: Evaluation, Evaluationsevaluation und die Evaluierung der Evaluationsevaluation im Rahmen des Leitbildes dokumentiert im Portfolio. Ein offener Kabarettabend, wo spontan alles gefragt werden konnte, was dem Publikum so auf der Seele lag – und trotzdem konnten Munz&Ruppenthal nicht alle Antworten loswerden, die sie parat hatten. Typisch!


2002-2011

Große Pause

Die beiden verbeamteten Kabarettisten können auch auf der Bühne nicht aus ihrer Haut.  Der zu unterrichtende Teil sitzt im Publikum und darf das machen, was die Klasse sonst auch macht: zuhören, schwätzen, schlafen oder gleich daheim bleiben. Letzteres wäre allerdings schade, denn selten ist eine Schulveranstaltung so musikalisch und spritzig. Sagen die Schüler. Oder wissen Sie noch, was die Gitterstäbe in Rilkes Gedicht „Der Panther“ symbolisieren, welches „les trois Nasalvokale“ im Französischen sind, wie die Euroumstellung den Matheunterricht beeinflusst und warum gemischte Duschen im Sportunterricht schulrechtlich bedenklich sind? Oder wollten Sie nicht schon immer mal wissen, wie Schulnoten wirklich zustande kommen, worüber eine Lehrerkonferenz so entscheiden muss und was sich die Kollegen in der kleinen Pause beim Pinkeln zu sagen haben?